Alle unsere Essens Touren

Über unsere Food Tours

Wir alle haben den Wunsch, so viel wie möglich zu entdecken, wenn wir in eine neue Stadt oder ein neues Land reisen. Und wenn Sie nach Frankreich reisen, ist das Finden und Verstehen der lokalen Kultur auch durch die Entdeckung seiner Gastronomie zu gehen.

Egal, ob Sie ein ausländischer Reisender in Frankreich sind oder ein Einheimischer, der internationale Freunde beherbergt, die von Zeit zu Zeit zu Besuch kommen, mit dem Wunsch, das wahre Frankreich zu entdecken, Food-Touren sind der beste Weg, um die Einheimischen, ihre Stadt und ihre Kultur durch das kennenzulernen, was sie gerne essen und wo sie es gerne essen.

Warum sollten Sie eine Foodtour machen?
Als Reisender und Tourist träumen wir von Paris, Nizza, Monaco, der Côte d’Azur, so wie wir von Tokio oder New York träumen könnten und wir wollen sie nicht missen. Wir wollen die französischen Geschmäcker entdecken, gute regionale Produkte kosten, aber auch hervorragende Weine probieren und erleben.

Was sich also als kompliziert zu planen erweisen könnte, soll dank des großartigen Konzepts der Food Tours schnell entspannt und lustig werden.

Um mehr darüber zu erfahren, was eine tolle Food Tour ist, haben wir uns mit einigen lokalen Reiseleitern getroffen, die die besten Food Touren in Nizza anbieten. Riviera Bar Crawl & Tours ist ein Experte für private Führungen, Wanderungen, Kneipentouren und andere lustige Aktivitäten an der französischen Riviera und in Paris. Es ist ein junges Unternehmen mit lokalen Talenten, das die Möglichkeit bietet, eine Stadt und die französische Gastronomie einmal anders zu entdecken!

Das Konzept der Foodtouren
Wenn Sie eine kulinarische Tour an der Côte d’Azur machen möchten, können Sie wählen, ob Sie Städte wie Nizza, Monaco, Antibes oder andere entdecken möchten. Um qualitativ hochwertige kulinarische Touren in verschiedenen Städten und Bezirken anbieten zu können, sollte eine gute Food Tour von „Gastronomen“, lokalen Führern und Liebhabern der Stadt, die Sie besuchen, geleitet werden. Diese Food-Tour-Guides sollten ihr Viertel, aber auch die richtigen Produkte lieben.

Eine Foodtour sollte auch dazu dienen, eine Stadt und ihre besten Handwerker in kleinen Gruppen zu entdecken. Auf dem Programm steht der Besuch von 5, 6, 7 oder mehr Boutiquen, handverlesen, und Sie sollten etwa 10 bis 15 verschiedene lokale Produkte probieren können: Makronen, Käse, Wein, Olivenöl, Tapenade, etc.

Aber bei einer Food Tour geht es nicht nur um Essen und Trinken. Sie sollten das lokale Leben und die Essenskultur kennenlernen, durch private Führungen, Wanderungen, Stopps an lokalen Essensständen oder sogar einen Kochkurs.

Eine Food Tour sollte auch in der Lage sein, Menschen in verschiedenen Sprachen wie Englisch, Französisch und Spanisch, aber auch in anderen Sprachen zu empfangen!

Das Konzept einer großartigen Food Tour sollte Sie auch in verschiedene Viertel der Stadt führen, um die lokalen Lebensmittelmärkte zu sehen, damit Sie das Essen probieren und die lokale Atmosphäre spüren können, mit einem gewissen Fokus auf Wein- und Essenskombinationen.

Die besten Veranstalter von Foodtouren wählen jedes Lokal und jedes vorgestellte Produkt sorgfältig aus. Sie stellen sicher, dass sie die Werte respektieren, die wir hervorheben möchten: Qualität der Produkte, traditionelles Know-how, regionaler Ansatz der Produkte, eine handwerkliche Produktion, alle Elemente, die die Besonderheit des französischen Terroirs und den Ruf der französischen Gastronomie in der Welt bilden.

Alle Workshops, Essensstopps, wurden speziell für die Gäste entwickelt, nach ihren Vorgaben, und werden direkt von den Menschen, die Sie auf dem Weg treffen, und den präsentierten Produkten angetrieben.

Die Optionen der Food Tour

Riviera Bar Crawl and Tours ist eine Agentur, die sich auf die Organisation von Aktivitäten und geführten Touren an der Côte d’Azur und in Paris spezialisiert hat. Sie können wählen zwischen Wanderungen, privaten Führungen zur Entdeckung der schönsten Sehenswürdigkeiten und Orte oder Sie entscheiden sich für Foodtouren zum Thema französische Gastronomie, Önologie und lokale Produkte.

Eine Foodtour ist eine Form des Kulturtourismus. Die Entdeckung einer Region definiert sich durch die Erfahrungen der Verkostung und die Höhepunkte des gastronomischen Erbes Frankreichs auf verschiedene Weise:

  • Geführte Gourmet-Touren in pulsierenden Städten wie Nizza, Cannes oder Monaco
  • Verkostungsworkshops und atypische Mahlzeiten
  • Individuelle Kochkurse
  • Exkursionen und gastronomische Ausflüge

In jedem Fall sind die Höhepunkte und Aktivitäten, wenn Sie sich für eine kulinarische Tour entscheiden:

  • Ein originelles und unterhaltsames Thema, das Kultur, Gastronomie und Geschichte verbindet
  • Eine Auswahl der größten Feinschmecker und lokalen Lebensmittelhandwerker aus der Region
    Fachkundige Führer in Sachen Essen und
  • Essenskulturen
  • Großzügige Verkostungen, um lokale Spezialitäten zu probieren
  • Kleinere Gruppen für bessere Interaktion
  • An das Publikum angepasste Routen und Erklärungen

Alle unsere Dienstleistungen, die in einer großen Food-Tour angeboten werden, sind sorgfältig erstellt. Sie sollten die Möglichkeit haben, eine maßgeschneiderte Food Tour von A bis Z intern von einem multikulturellen Team zu organisieren, das sich aus Experten für Essenskulturen zusammensetzt, die eine gemeinsame Leidenschaft für die Gastronomie teilen und ihr Wissen weitergeben möchten.

Jedes neue Gourmet-Ziel wird im Vorfeld ausgiebig studiert und erforscht, sowohl historisch, geografisch, architektonisch als auch kulturell. Fachkundige Führer des kulinarischen Erbes Frankreichs sollten alle Wanderungen und gastronomischen Touren leiten.

Von diesem Punkt aus sind die Möglichkeiten endlos, und Sie öffnen sich für unglaubliche Entdeckungen und ein besseres Verständnis der Stadt und der Region, die Sie besuchen. Die Themen für Ihre nächste kulinarische Tour sind endlos: Französische Genussmittel, Terroir und Landschaft, lokales Essen, Labels und Qualität, Biomarkt, traditionelle Lebensmittelläden, die Welt der Patisserie, Köche und sogar neue Formen des Konsums mit lokalen Food Trucks und Street Food.