Nizza wie ein Einheimischer

Möchten Sie die Stadt Nizza wie ein echter Einheimischer erleben? Dann befolgen Sie unbedingt einige dieser praktischen Tipps für ein authentisches Erlebnis in der Stadt.

 

Niçoise-Gastronomie

nice like a local niçoise gastronomy

 

Zunächst einmal ist es wichtig, in die lokale Kultur einzutauchen. Um die niçoise Kultur wirklich zu akzeptieren, müssen Sie einige der lokalen Spezialitäten probieren. Die Gastronomie von Nizza ist nicht das, was man als quintessenziell französisch bezeichnen könnte. Da die Stadt Nizza an der Mittelmeerküste liegt, vereint die Küche verschiedene italienische und provinzielle französische Einflüsse.

 

Bei einem Besuch in Nizza sollten Sie unbedingt die folgenden Spezialitäten probieren:

 

Socca

nice like a local socca

 

Socca ist ein Fladenbrot, das aus Kichererbsenmehl hergestellt wird. Es ist der perfekte Snack für einen Spaziergang durch die Altstadt und auf dem Markt Cours Saleya. Socca wird traditionell in Kupferschalen hergestellt, die in Holzöfen gebacken werden. In Nizza werden Sie in den Seitenstraßen der Altstadt Straßenverkäufer sehen, die Socca herstellen.

 

Pan bagnat

nice like a local Pan bagnat

 

In Nizza werden Sie überall Pan Bagnat sehen. Dieses Sandwich ist ein köstliches Mittagessen und ist typisch für die Einheimischen in Nizza. Es wird aus Landbrot gemacht und enthält typischerweise Sardellen oder Thunfisch, Ei, Salat und einen Spritzer Olivenöl.

 

Salade niçoise

Salade niçoise ist wohl eines der berühmtesten Gerichte Nizzas, das Sie in Restaurants und Cafés in ganz Europa finden können. Er stammt ursprünglich aus Nizza und enthält traditionell Thunfisch oder Sardellen, Oliven, Eier und Tomaten. Dies ist ein köstlicher Sommersalat, den man im Freien in der Sonne genießen kann.

 

Pissaladière

nice like a local pissaladière

Pissaladière ist ein Brotteig, der mit Oliven, karamellisierten Zwiebeln und Sardellen (frisch aus dem Mittelmeer) belegt wird. Traditionell war es ein typisches Frühstück in Nizza. Heute findet man sie jedoch auch als Morgen- oder Nachmittagssnack.

 

Wein

nice like a local wine

 

Die Côte d’Azur ist auch die Heimat des Provence-Roséweins, dem perfekten Getränk an einem sonnigen Sommernachmittag. Halten Sie außerdem Ausschau nach Bellet-Weinen auf den Speisekarten. Das Weinanbaugebiet Bellet befindet sich in der Stadt Nizza selbst und ein paar Produzenten stellen Wein in den Hügeln von Nizza her.

People who read this article also read  Die besten Rooftop-Bars in Nizza

 

Promenade des Anglais und Altstadt
nice like a local old town

 

 

Warum machen Sie nicht das, was viele Einheimische tun, und schlendern die Promenade des Anglais entlang. Dies ist Nizzas Strandpromenade, die sich über etwa 7 Kilometer am Mittelmeer erstreckt. Es ist ein großartiger Ort, um Jogger, Skateboarder und Menschen zu beobachten, die den Sonnenschein genießen. Von hier aus sollten Sie unbedingt einen Spaziergang in die Altstadt (la vieille ville) machen und durch die bunten Fußgängerzonen schlendern. Hier finden Sie viele tolle Bars, Restaurants und Boutiquen. Wenn Sie die beste Aussicht auf die Stadt haben wollen, sollten Sie unbedingt auf die Collines du Château (Schlosshügel) hinaufgehen. Alternativ gibt es einen Aufzug, der von der Promenade bis ganz nach oben fährt. Hier bekommen Sie eine Pause vom Trubel der Altstadt und können die grünen Parks genießen und den Einheimischen beim Pétanque spielen zuschauen.

 

Märkte von Nizza

Nice like a local

Sie sollten auch einen Spaziergang über einen der Märkte von Nizza machen, wo viele Einheimische jeden Morgen hingehen, um ihre Einkäufe zu erledigen. Der renommierteste Markt in Nizza ist der Cours Saleya in der Altstadt. Traditionell war dies ein Blumenmarkt, aber jetzt können Sie alle Arten von Obst, Gemüse und lokalen Souvenirs (sowie schöne Blumensträuße) finden. Er ist jeden Morgen ab 8 Uhr geöffnet und am Montag ist ein Antiquitätenmarkt. Es gibt auch einen großen täglichen Frischwarenmarkt im Stadtviertel Libération, gleich nördlich des Bahnhofs Nice Ville. Von Dienstag bis Samstag sind die Straßen mit Ständen gefüllt, die frisches Obst und Gemüse verkaufen. Wenn Sie in dieser Gegend sind, sollten Sie auch in einem der familiengeführten Restaurants einkehren, um einen günstigen plat du jour (Teller des Tages) zu bekommen.

 

Erkundung der Umgebung

Auch Sightseeing und öffentliche Verkehrsmittel sind an der Côte d’Azur nicht so teuer, wie Sie vielleicht denken. Eine einfache Busfahrkarte von Nizza sowohl nach Monaco als auch nach Cannes kostet nur 1,50 €. Entlang der Strecke können Sie die atemberaubende Aussicht auf das azurblaue Meer genießen. Es ist zu bedenken, dass die Strecke etwa doppelt so lange dauert wie mit dem Zug, aber es lohnt sich auf jeden Fall, wenn Sie nicht in Eile sind. Nizza hat auch ein tolles Straßenbahnsystem, das ebenfalls sehr preiswert ist.

People who read this article also read  Erkunden Sie die französische Riviera - machen Sie Wanderungen in Nizza, Frankreich!

 

Sie können auch einen Tagesausflug von Nizza in die Berge machen und die malerischen Dörfer der Region genießen. Die mittelalterlichen Dörfer Eze und Gourdon sind zum Beispiel nur eine kurze Strecke von Nizza entfernt. Wenn Sie auch gerne wandern, können Sie auf dem Küstenpfad wandern, der sich von Nizza bis zur nächsten Stadt Villefranche sur Mer schlängelt. Auf diesem Spaziergang genießen Sie die herrliche Aussicht auf das Meer und können sogar ein erfrischendes Bad im klaren Wasser nehmen.