Denken Sie darüber nach, an einer Kneipentour teilzunehmen, aber Sie sind sich immer noch nicht sicher, was das ist? In diesem Artikel erklären wir Ihnen, was eine Kneipentour ist, und wir geben Ihnen Tipps und praktische Informationen, wie Sie das meiste aus Ihrer Nacht mit Pub Crawl herausholen können!

Also, was ist ein Pub Crawl?

Es ist ein Bar-Hopping-Erlebnis, das Sie durch mehrere Bars, Pubs und einen Club führen wird. Pub Crawl (oder Bar Crawl) wird Sie mit einer erstaunlichen Gruppe von Menschen aus der ganzen Welt zusammenbringen. Alle, von Einheimischen über Touristen bis hin zu Studenten. Sie werden den Abend mit Tanzen, Trinken und Feiern bis in den frühen Morgen verbringen.

 

 

 

 

Warum Pub Crawl?

Wie wir bereits in unserem vorherigen Artikel erwähnt haben, ist Pub Crawl etwas, das jeder mindestens einmal in seinem Leben ausprobieren sollte. Ein Pub Crawl ist nicht nur eine tolle Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen. Es hilft Ihnen auch, Geld zu sparen.

Stellen Sie sich vor, Sie sind in einer neuen Stadt, im Urlaub oder anderweitig, und wissen nicht, welche Bars es wert sind und welche nicht. Nun stellen Sie sich vor, dass Sie einen Eintritt zahlen müssen, bevor Sie die meisten Lokale betreten dürfen. Diese Vorgehensweise ist nicht nur ziemlich riskant. Es könnte auch dazu führen, dass Sie eine Nacht erleben, die Sie nicht genießen und für die Sie viel Geld bezahlt haben.

Bei einer Kneipentour erhalten Sie freien Eintritt in alle Bars, Kneipen und Clubs, die Sie besuchen. Das Beste daran ist, dass Sie überall, wo Sie hingehen, auch kostenlose Shots bekommen und Ihnen eine spezielle Speisekarte mit Rabatten auf Getränke angeboten wird.

Wie überlebt man einen Pub Crawl?

Es gibt einige Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Sie an einer Kneipentour teilnehmen. Trinken, Kleiderordnung und mehr. Diese Dinge mögen für einige Leute klar sein, könnten aber für andere eine Überraschung sein. In den nächsten Absätzen werden wir Ihnen sagen, was die entscheidenden Dinge sind, um eine Kneipentour zu überleben.

People who read this article also read  Nizza bei Nacht Französische Riviera !

Trinken

Dies ist wahrscheinlich jedem klar. Pub Crawl beinhaltet Trinken. Nun, bedenken Sie, es ist nicht zwingend notwendig, sich volllaufen zu lassen. Was aber Pflicht ist, ist Spaß zu haben! Versuchen Sie also nicht, mit anderen zu konkurrieren, um zu sehen, wer länger durchhalten kann. Denken Sie daran, in Ihrem eigenen Tempo zu trinken. Keiner will zu früh aufhören, nur weil er den Alkohol nicht verträgt.

 

what is a pub crawl

Vergessen Sie Ihren Ausweis nicht

Auch dies sollte keine Überraschung sein, aber um an einer Kneipentour teilzunehmen, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein. Das ist zumindest in den meisten Ländern Europas der Fall. Wenn Sie sich entscheiden, einen Pub Crawl in einem anderen Land der Welt zu machen, sollten Sie sich über das dortige gesetzliche Mindestalter informieren. Und natürlich dürfen Sie nicht vergessen, Ihren Ausweis als Altersnachweis mitzubringen. Es könnte sein, dass Sie nicht nur von den Crawl-Leuten, sondern auch vor dem Betreten der Bar kontrolliert werden. Also halten Sie ihn bereit.

Kleiderordnung

Denken Sie daran, dass einige Bars und Clubs eine bestimmte Kleiderordnung haben könnten. Keine Sorge, höchstwahrscheinlich ist es nichts allzu Ausgefallenes – wie ein Cocktailkleid oder formelle Kleidung. Die meisten Bars haben jedoch bestimmte Regeln, z.B. aus Sicherheitsgründen oder einfach aus Gründen des allgemeinen Anstands.

Einige grundlegende Kleiderregeln für Kneipentouren beinhalten keine Flip-Flops, keine Badebekleidung oder Tank-Tops (das gilt normalerweise nicht für Mädchen). Generell gilt: Ziehen Sie sich leger an und Sie sollten keine Probleme haben. Um 100%ig sicher zu sein, sollten Sie sich auf der Website der jeweiligen Kneipentour über alle Besonderheiten informieren.

Verlaufen Sie sich nicht

Der Kern eines jeden Bar Crawls ist es, mehr als 1 Bar in der Nacht zu besuchen. Das bedeutet, dass Sie sich von einem Veranstaltungsort zum anderen bewegen müssen. Der übliche Transport ist zu Fuß, es können aber auch andere Mittel zum Einsatz kommen.

Seien Sie sicher, dass Sie wissen, was der Plan für die Nacht ist. Fragen Sie Ihre Guides, welche Bars Sie besuchen und wie Sie dorthin kommen. Vergessen Sie auch nicht, nach dem Zeitplan zu fragen, d.h. wie lange Sie sich in jedem Lokal aufhalten werden.

Wenn Sie all diese Dinge wissen, sollten Sie kein Problem haben, die Gruppe zu finden, falls Sie sich verirren sollten.

People who read this article also read  Wo gibt es ein gutes Nachtleben in Paris?

Bewahren Sie die Ruhe

Die Guides tun immer ihr Bestes, um alle zu sammeln, bevor sie den jeweiligen Veranstaltungsort verlassen. Im Laufe der Nacht werden Sie sich jedoch fast sicher unter die Einheimischen und andere Besucher der Bar mischen. Wenn Ihre Gruppe groß ist, ist es für die Guides fast unmöglich, den Überblick über alle zu behalten. Versuchen Sie, das im Hinterkopf zu behalten, bevor Sie wütend auf Ihre Guides werden, weil sie Sie versehentlich zurückgelassen haben.

Bewahren Sie die Ruhe und nutzen Sie die Informationen über die Veranstaltungsorte und Fahrpläne, die Sie von Anfang an erhalten haben.

Sicherheit

Zu guter Letzt, aber das Wichtigste: Bleiben Sie sicher. Folgen Sie immer den Anweisungen Ihrer Crawl-Guides und benutzen Sie Ihren gesunden Menschenverstand. Halten Sie sich aus dem Verkehr heraus und seien Sie vorsichtig beim Überqueren der Straße.

Achten Sie darauf, dass Sie den Namen Ihres Hotels oder des Ortes, an dem Sie untergebracht sind, kennen. Das wird sich als nützlich erweisen, wenn Sie am nächsten Morgen nach Hause kommen. Sie sollten auch wissen, wie Sie dorthin kommen – haben Sie eine Karte oder eine Adresse, die Sie Ihrem Taxifahrer mitteilen können.

Spaß haben

Das Wichtigste ist, dass die Pub Crawls dazu da sind, dass Sie Spaß haben! Die Guides werden ihr Bestes tun, um sicherzustellen, dass Sie Spaß haben, aber am Ende des Tages werden Sie Ihren Abend nicht genießen, wenn Sie nicht ein wenig loslassen.

nice bar crawl

 

Our Pub Crawls :