STADTFÜHRUNGEN & AKTIVITÄTEN IN NIZZA - FRANKREICH

Nizza

Siehe auch :

Über Nizza

Nissa la Bella, bzw. Nizza liegt zwischen den Fürstentum Monaco und der weltbekannten Stadt Cannes. Nizza ist die Landeshauptstadt des Department Alpes Maritimes und liegt direkt an der atemberaubenden Côte d'Azur und ist deswegen nicht zu letzt die 5. meist besuchteste Stadt in Frankreich.

Die Stadt viel zu bieten und ist zugleich der perfekte Ort um auch andere Orte an der French Riviera zu erkunden.

Wenn man einen Trip nach Nizza plant, gibt es wie in jeder Stadt Orte die man umbedingt gesehen haben muss, und dies sind die Viertel die man Nizza besuchen sollte:

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten findet man hauptsächlich in 6 Teilen der Stadt. Das sind zum die Promenade des Anglais, Vieille Ville, der Hafen und der Place Garibaldi, die Avenue Jean Medecin und dem Place Masséna, Liberation und Cimiez. Aber was macht diese Teile der Stadt so einzigartig? Hier eine kleine Erklärung:

Das wahrscheinlich größte Wahrzeichen der Stadt ist die Promenade des Anglais. Die 8km lange Promenade an dem sich der der Kieselsteinstrand entlangstreckt ist der perfekte Ort um den Sonnenuntergang und den Sonnenaufgang zusehen. Außerdem findest du hier auch Hotels wie das Hotel Negresco oder die Villa Masséna.

Die Altstadt auch bekannt als Vieille Ville ist der historische Mittelpunkt der Stadt. Hier kann man viele wichtige und historische Stätten sehen, die Nizza zu dem gemacht haben, das es heute ist.

Im Hafen findest du nicht nur einige ziemlich interessante Gebäude, du kannst von hier aus auch leicht mit dem Bus die Ostseite der Riviera erkunden. Place Garibaldi ist ein weiterer historischer Teil der Stadt, der mehr mit der Neuzeit verbunden ist, in der Nizza französisch wurde.

Die Place Masséna ist ein zentraler Platz, der direkt an die Avenue Jean Medecin anschließt, eine Einkaufsstraße, die man mit den Champs-Élysées von Paris vergleichen kann. Wenn du auf dieser Straße Richtung Norden läufst, kommst du sowohl zum Hauptbahnhof als auch zum Viertel der Liberation.

Liberation hat eine wirklich coole Sache zu bieten (neben ihrer Geschichte). Den Food Court Gare du Sud! Dieser Saal war früher ein Bahnhof, doch heute ist er ein Ort, an dem die Einheimischen zusammenkommen und aus einer Vielzahl von Restaurantständen wählen können, die alle Arten von Speisen anbieten.

Und schließlich verbirgt auch der Stadtteil Cimiez viele faszinierende Dinge. Die Überreste der Bäder aus der Zeit des Römischen Reiches, das Museum von Henri Matisse und das Kloster von Cimiez, das noch immer von Franziskanermönchen bewohnt wird.

Das war ein kleiner Überblick über die wichtigsten Orte, die du während deines Aufenthalts in Nizza besuchen kannst. Wenn du jedoch mehr von den Schätzen Nizzas entdecken möchtest, solltest du dir unbedingt eine (or mehrere) unserer kostenlosen Führungen ansehen!

Wenn du die Französische Riviera besuchst, ist Nizza ein großartiger Ort, um dein " Basiscamp " einzurichten. Mit leicht zugänglichen und gut organisierten öffentlichen Verkehrsmitteln kommst du von hier aus schnell überall hin - ob von Grasse und Cannes nach Monaco oder Italien. Die Gegend hat jedoch viel mehr zu bieten als nur die großen und prominenten Städte. Es gibt viele kleinere mittelalterliche Dörfer, die darauf warten, von dir entdeckt zu werden, und schöne Wandergebiete, die dir einige der besten Ausblicke auf das Mittelmeer versprechen.

Riviera Bar Crawl & Tours

– Wir bieten unsere erstklassigen Serviceleistungen auch Reiseveranstaltern, Reisebüros, globalen Unternehmen und Privatkunden an.

PARIS

Kneipentour durch Paris

CANNES

Städetour durch Cannes

MONACO

Monaco